Über uns

Der  Verein SonnenBad Schönhalde SBS  ist ein Naturistenverein, in dem sich Menschen beiderlei Geschlechts zusammenfinden, um Luft, Sonne und Wasser nackt zu geniessen. In unserem Verein sind Menschen jeden Alters willkommen. Wir freuen uns auf Familien, Paare und Einzelpersonen. Wie es in einem Verein üblich ist, sind wir alle per Du. Das Du lässt bessere Freundschaft aufkommen, verpflichtet aber auch gleichzeitig, dem anderen Menschen mit Achtung und Toleranz zu begegnen.
Der Verein wurde am 7. Mai 1950 unter dem Namen „ZLK  Zürcher Lichtkreis“ gegründet. Das Gelände „SBS  SonnenBad Schönhalde“ konnte am 31. Mai 1964 eröffnet werden. Der Geländename ist seit 1999 auch der Vereinsname.


Das  Vereins-Gelände SonnenBad Schönhalde  ist eine Oase der Ruhe mit der Möglichkeit, sich je nach Lust und Laune auch etwas sportlich zu betätigen. Ein einfacher Kinderspielplatz ist ebenfalls vorhanden. An der schönen Feuerstelle lässt es sich gemütlich mit Speis und Trank verweilen. Das Wohnhaus und der Clubraum sind zweckmässig eingerichtet. Das Schwimmbad sorgt an heissen Sommertagen für Abkühlung und lässt den Badeplausch geniessen. Kalte und warme Duschen sind vorhanden.


Das  SonnenBad Schönhalde  ist ein Naturismus- und Freizeitgelände:

- Nackt leben ist Gebot (wenn es die Temperatur erlaubt)

- Naturismus ist eine Lebenseinstellung, da sollten alle mit Freude dabei sein. Naturismus bedeutet,

  im Einklang mit der Natur zu leben. 


Dazu gehören:

- Gemeinsam nackt zu leben

- Achtung vor anderen

- Achtung vor sich selbst

- Achtung vor der Umwelt 

Mitgliedschaft

Das Gelände SonnenBad Schönhalde ist nicht für auswärtige Feriengäste, resp. nicht für Tourismus eingerichtet, bietet aber den Vereins-Mitgliedern optimale Möglichkeiten.  An schönen Wochenenden heissen wir gerne Interessentinnen und Interessenten für eine Mitgliedschaft sowie Gäste, die Mitglied eines anderen Naturisten-Vereins sind, willkommen.


Als Mitglied gilt:

- eine einzelne Person 

- ein Paar oder eine Familie mit Kinder (unter 20 Jahren)


Jahresbeitrag pro Mitglied  Fr. 250.-, inkl. INF-Jahresmarke pro erwachsene Person. Jedes Mitglied leistet bis zur Erreichung des AHV-Alters pro Jahr 10 Arbeitsstunden oder entrichtet eine Arbeitsersatzzahlung von Fr. 25.- für jede nicht geleistete Arbeitsstunde.


Interessierte für eine Mitgliedschaft können unverbindlich das Gelände kennen lernen und einen Interessenten-Ausweis (pro Familie, Paar oder Einzelperson) erwerben und bezahlen beim ersten Geländebesuch Fr. 30.-. Der ausgestellte Ausweis berechtigt zum 3-maligen Eintritt in der laufenden Saison. Der Interessenten-Ausweis wird 1 Mal ausgestellt. Danach erfolgt, wenn die gemachte Erfahrung positiv ausfällt, der Antrag für die Aufnahme in den Verein.